gb schriftzug

Das Gebiet

Muschelkalk Trockenstandorte MainfrankenName: Trockenstandorte auf Muschelkalk

Gebietsgröße: ca. 150 km2

Betreut seit: 2003

Bedeutung: Einer der artenreichsten Lebensräume Europas, einzigartige Artenzusammensetzung aus mediterranen und pannonischen Elementen.

Typische Lebensräume: Kalkmagerrasen (Xero- und Mesobromion), wärmeliebende Saumvegetation, lichte Kiefern- und Laubwaldformationen

 
 
 
 
 
 
 
 

Die Betreuerin

Gebietsbetreuerin Muschelkalk MainfrankenName: Christiane Brandt

Ausbildung: Diplom-Biologin

Im Dienst als Gebietsbetreuerin seit: 2011

Träger: Landschaftspflegeverband Würzburg und Main-Spessart

Thematische Schwerpunkte: Beweidung, Öffentlichkeitsarbeit, Konfliktmanagement, Führungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Tiere und Pflanzen

DSCF3526Tierarten: Zippammer, Heidelerche,  Schmetterlingshaft, Segelfalter,  Lauer, Ödlandschrecke, Schlingnatter, Gelbbauchunke, Spanische Flagge

Pflanzenarten: Blaugrüner Faserschirm, Erdsegge, Frühlings-Adonisröschen, Federgräser, Hunds- und Apenninenröschen, Steppen-Wolfsmilch, Kreuz-, Fransenenzian, Deutscher Enzian, Diptam, Französischcer Ahorn u.a.

Highlights:

Hilfsprogramme für:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Weitere Informationen
 
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.