gb schriftzug

Das Gebiet

A31213 Wiesenbrueterflaechen Wolfgang Lorenz LBV BildarchivName: Wiesenbrüter im Donautal

Gebietsgröße: 43 000 ha

Betreut seit:  Juli 2018

Bedeutung: Das Donautal ist ein wichtiges Brut-, Rast- und Überwinterungsgebiet vieler bedrohter Wiesenbrüter. Innerhalb der Gebietskulisse, die zum Teil zur Oberpfalz, zum Teil zu Niederbayern gehört, liegen Naturschutzgebiete sowie Vogelschutz- und FFH-Gebiete.

Typische Lebensräume: Donauauen, Altwässer, Feuchtwiesen und intensiv genutzte Agrarlandschaft.
 
 
 
 
 

Die Betreuerin

VerenaRupprecht GBName: Verena Rupprecht

Ausbildung: M. Sc. Umweltplanung und Ingenieurökologie

Im Dienst als Gebietsbetreuer seit: Juli 2018

Träger: Landesbund für Vogelschutz e.V.

Thematische Schwerpunkte: Projekte und Maßnahmen zum Wiesenbrüterschutz, Koordination der Zusammenarbeit verschiedener Akteure, Informationsaustausch und Öffentlichkeitsarbeit.

 

 

 

Tiere und Pflanzen

A22455 Grosser Brachvogel Frank Derer LBV BildarchivTierarten: Wiesenbrüter wie Großer Brachvogel, Kiebitz, Uferschnepfe, Wachtelkönig und Braunkehlchen, aber auch Amphibien wie Gelbbauchunken und seltene Insekten wie Heller und Dunkler Wiesenknopfameisenbläulinge. 

PflanzenartenVerschiedene Knabenkräuter, typische Feuchtwiesenarten wie Kanten-Lauch und Kuckucks-Lichtnelken, aber auch Seltenheiten wie das Liegende Büchsenkraut oder der Kriechende Sellerie.

Highlights: Die Balzflüge der Wiesenbrüter im Frühjahr und die spannenden Durchzügler und Überwinterungsgäste, die sich hier im Donautal treffen.

Hilfsprogramme für: Wiesenbrüter

 

 

 

Weitere Informationen

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.