Willkommen in den schönsten Naturlandschaften Bayerns

Von den Hochlagen der Alpen bis zu den Hügeln der Rhön, von den Mooren und Wäldern des Bayerischen Waldes bis zu den Ufern des Bodensees. Bayerns Natur- und Kulturlandschaft ist reich an Naturschätzen wie kaum eine andere Region in Deutschland. Die facettenreichen und spannenden Landschaften Bayerns zu erhalten ist erklärtes Ziel des Naturschutzes in Bayern und so wurde im Jahr 2002 das Projekt "Gebietsbetreuer in Bayern" ins Leben gerufen.

Wir Gebietsbetreuer kümmern uns um die schönsten Regionen Bayerns und stehen in engem Kontakt sowohl mit der uns umgebenden Landschaft als auch mit den Menschen, die vor Ort leben und arbeiten. Wir verstehen uns selbst als Vermittler und Repräsentanten der Natur einerseits und der Menschen andererseits.

Wie sich unsere tägliche Arbeit gestaltet und was wir für Mensch und Natur erreicht haben und zukünftig erreichen wollen erfahren Sie hier auf unserer Internetpräsenz.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu der Region in der Sie leben? Dann schreiben Sie Ihrem Gebietsbetreuer. Wir freuen uns auf Sie!


Bei der Eröffnung der Gartenschau in Lindau überreichten wir unsere Dankeskarte direkt an Herrn Umweltminister Thorsten Glauber.

Wir sagen Herzlichen Dank für den Einsatz, 56 einzigartigen Arealen durch eine engagierte Gebietsbetreuung ein Gesicht zu geben. Das hilft, dieses schützenswerte Gut heute und morgen für Mensch sowie Natur zu erhalten.

Wo kann ich mich naturverträglich relativ "frei" bewegen und wo muss ich besonders auf Wildtiere achten?
Gilt für Skitourengeher, Schneeschuhgeher und Winterwanderer.

Das erklärt die folgende ...

Gebietsbetreuer Bayern hat die Angaben unter „Info“ aktualisiert.

"Der Starnberger See gilt als einer der wichtigsten Überwinterungsplätze für Wasservögel im Alpenvorland und ist zudem Ramsar-Vogelschutzgebiet.

Das Ramsar-Abkommen – eines der ältesten ...
Bildquelle: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Der Bayerische Naturschutzfonds hat eine neue Vorständin: Ulrike Lorenz leitet seit Anfang des Jahres die gemeinnützige Stiftung und löst damit den langjährigen Vorstand Georg Schlapp ab.

Ein schöner Beitrag für Kinder vom KIKA / BR - Bayerischer Rundfunk.
Mit dabei die Gebietsbetreuerin aus Lindau.

https://www.br.de/kinder/schauen/anna-paula-pia-wilde-tiere-und-natur/pia-und-die-wilde ...

https://www.merkur.de/lokales/region-miesbach/bayrischzell-ort28350/intensive-aufklaerung-ranger-und-gebietsbetreuer-nutzen-ruhe-in-den-bergen-90173520.html?fbclid=IwAR3PT1LYY1AVZ-T0zBTEOvI4fhxdM18Kun ...